BODY2DRUM: Komm in den Groove mit
Körper, Trommeln & Percussion

mit
Reinhard Flatischler und Tupac Mantilla

VOM KÖRPER ZUM INSTRUMENT

Body2Drum ist nicht irgendein Percussion-Training. Es hilft dir, das rhythmische Wissen des Körpers zu öffnen – die Grundlage, um deinen musikalischen Ausdruck zu finden, frei zu spielen und in den Groove zu kommen. 

Das Training bringt Übung und Inspiration, um musikalisch zu wachsen und Neues zu entdecken. Du lernst, deinen Körper als rhythmisches Instrument zu entdecken und überträgst das auf Instrumente, wie Rahmentrommel, Cajon, Konga, Tschangoo und kreativen Percussioninstrumente.

Body2Drum ist für ambitionierte Newcomer und alle, die bereits ein Instrument spielen
und ihre Fähigkeiten vertiefen möchten.

Es ist für alle, die Rhythmus in Musik, Bildung, Performance, Tanz oder Therapie einsetzen möchten.

Dieses Training ist einzigartig in Vielfalt, Tiefe und Intensität.

Möglich ist das durch:

👉 die beiden Methoden TaKeTiNa und R.I.T.M.O.
👉 intensives Training in kleinen Gruppen und individuelle Betreuung während des ganzen Trainings
👉 Ensemblespiel, in dem jeder entsprechend seiner Fähigkeit mitmachen kann
👉 Zielgerichtetes Lernen, das sich an den Teilnehmern orientiert
👉 Jahrelange Spiel- und Unterrichtserfahrung, Kreativität und Spaß

KÖRPER

Dein Körper ist das Hauptinstrument, mit dem du rhythmisches Wissen entwickeln und auf Trommeln und andere Instrumente übertragen kannst – ganz einfach oder hoch komplex.

RHYTHMUS

Body2Drum bedeutet ein tiefes Eintauchen in Rhythmus. Diese Art des Lernens verbindet dich mit innerer Ruhe, Inspiration und Können.

INSTRUMENTE

Du lernst, dich mit Trommeln und Percussion-Instrumenten musikalisch auszudrücken, damit tief zu gehen oder sie in professionelle Auftritte einzubauen.

UNSERE INHALTE FÜR EIN ERFOLGREICHES UND ABWECHSLUNGSREICHES TRAINING:

BILATERALS ÜBUNGEN:

 

erhöhen die Unabhängigkeit von links und rechts und führen dich gleichzeitig in vier unterschiedliche Rhythmen.

BODYPERCUSSION:

 

Aufwärmübungen, Klänge, Skalen, polyrhythmische Bodypercussion entwickeln Koordination, und verbessert das Bewusstsein für den Puls. 

RHYTHMNASTICS:

 

verbindet Tanz- und Körperübungen.

RHYTHMECHANIC:

 

du lernst Bewegungen, die der Körper benötigt, um verschiedene Schlaginstrumente, Stile und Techniken zu beherrschen.

POLYRHYTHMISCHES ENSEMBLESPIEL:

 

verschiedene Instrumentengruppen spielen gleichzeitig verschiedene Rhythmen.

ENERGY DRUMMING:

 

ist eine mehrstündige, geführte Trommeltour. Diese Form des Lernens ist ein kreativer Weg, um Ausdauer und meditatives Spielen zu entwickeln.

ARRANGEMENT-GRUPPEN:

 

Welche Instrumente passen zusammen? Welche Rolle nehmen bestimmte Instrumente in Musikstücken ein?

 

Du lernst die Grundlagen von Improvisation, Komposition und Arrangement im Bereich von Trommeln und Percussion. 

BILATERALS ÜBUNGEN:

erhöhen die Unabhängigkeit von links und rechts und führen dich gleichzeitig in vier unterschiedliche Rhythmen.

 BODYPERCUSSION:

Aufwärmübungen, Klänge, Skalen, polyrhythmische Bodypercussion entwickeln Koordination, und verbessert das Bewusstsein für den Puls. 

RHYTHMNASTICS:

verbindet Tanz- und Körperübungen.

RHYTHMECHANIC:

du lernst Bewegungen, die der Körper benötigt, um verschiedene Schlaginstrumente, Stile und Techniken zu beherrschen.

POLYRHYTHMISCHES TROMMELN:

verschiedene Instrumentengruppen spielen gleichzeitig verschiedene Rhythmen.

ENERGY DRUMMING:

ist eine mehrstündige, geführte Trommeltour. Diese Form des Lernens ist ein kreativer Weg, um Ausdauer und meditatives Spielen zu entwickeln. 

ARRANGEMENT-GRUPPEN:

Welche Instrumente passen zusammen? Welche Rolle nehmen bestimmte Instrumente in Musikstücken ein?

Du lernst die Grundlagen von Improvisation, Komposition und Arrangement im Bereich von Trommeln und Percussion. 

✔️ Du lernst RHYTHMEN ZUERST MIT DEM KÖRPER, bevor du sie spielst.

✔️ Wir zeigen dir, wie du deine RECHTS-LINKS-KOORDINATION verbesserst.

✔️ Lasse deine Bewegungen FLEXIBEL und UNABHÄNGIG werden. 

✔️ Hol dir persönliche Tipps, wie du STRESSIGE SITUATIONEN MEISTERN kannst. 

✔️ LERNE MIT UND VON ANDEREN in deiner Gruppe. 

✔️ Erfahre, wie du RHYTHMEN FÜR DEINE BESETZUNG ARRANGIEREN kannst.

✔️ SCHLUSS MIT LANGWEILIGEN STANDARD-PATTERN.
Du lernst rhythmische Bausteine kennen, aus denen sich jede Musik zusammensetzt. 

✔️ Endlich guter GROOVE, FLOW und FREUDE beim Spielen.

MELDE DICH AN ZU BODY2DRUM

UND HOL DIR INSPIRATION UND ÜBUNGEN,

DIE DICH WEITER BRINGEN.

DIE LEITER VON BODY2DRUM

Hi, wir sind Reinhard Flatischler und Tupac Mantilla.

Wir arbeiten seit vielen Jahren in verschiedenen Projekten zusammen. Was uns verbindet, ist die Faszination für Rhythmus und die Leidenschaft, unser Wissen und unsere Erfahrung an andere weiterzugeben.

Mit Body2Drum wollen wir euch einen einzigartigen Zugang zu Rhythmus vermitteln!

REINHARD FLATISCHLER

Gründer von TaKeTiNa, MegaDrums und TaKeTiNa Symphonic

mehr Infos

 

In meinen Gruppen konzentrieren wir uns auf komplexe Polyrhythmik und außergewöhnliche Zyklen.

Der Fokus liegt auf der Koordination von links und rechts und den Instrumenten: Conga, Bassdrum, Stickdrum, Framedrum, Tschanggo, Shekere, Berimbau und kreativen Percussionsinstrumente.

    TUPAC MANTILLA

    Gründer von R.I.T.M.O. und Leiter von „Percuaction“

    mehr Infos

     

    In meinen Fokusgruppen kombinieren wir Schlaginstrumente und Konzepte aus afrikanischen, nahöstlichen, indischen und südamerikanischen Traditionen und lösen uns dadurch von bestimmten Musikgenres oder -stilen.

    Mein Schwerpunkt liegt auf Cajon, verschiedenen Arten von Rahmentrommeln, Bassdrums, Becken und Klein-Percussion.

    Body2Drum Percussion

    👉 zur Anmeldung

    TERMINE:

    Workshop 1 – 16. bis 20. Februar 2022

    Workshop 2 – 25. bis 29. April 2022

    Workshop 3 – 13. bis 17. August 2022

    Workshop 4 – 20. bis 24. November 2022

    KOSTEN

    einzelne Workshops: 675 

    ganzes Training: 2700 

    TERMINE:

    Workshop 1 – 16. bis 20. Februar 2022

    Workshop 2 – 25. bis 29. April 2022

    Workshop 3 – 13. bis 17. August 2022

    Workshop 4 – 20. bis 24. November 2022

    KOSTEN

    einzelne Workshops: 675 

    ganzes Training: 2.700