AUSBILDUNG IN

TAKETINA

RHYTHMUS-PÄDAGOGIK 

AUSBILDUNG IN TAKETINA RHYTHMUS-PÄDAGOGIK 

EINE NEUE GENERATION VON PÄDAGOGEN IN RHYTHMUS, MUSIK UND THERAPIE…

Um das Potential von TaKeTiNa im Bereich Musikerziehung und Persönlichkeitsbildung für zukünftige Generationen zugänglich zu machen, bildet Reinhard Flatischler seit 1984 weltweit laufend neue TaKeTiNa Rhythmuspädagogen aus. Seitdem finden Ausbildungen in Europa, den USA, Australien und Latein-Amerika statt.

Authentische Leiter werden…

TaKeTiNa Ausbildungen sind intensive Lernprozesse, die es Menschen ermöglichen, authentische Führungspersonen und Vorbilder zu werden und mit einer Methode zu arbeiten, die in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt werden kann.

Ist die TaKeTiNa Ausbildung das Richtige für Dich?

Die Ausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen ist für Menschen, die:

  • die Fähigkeiten und Qualitäten einer echten Führungsperson entwickeln wollen
  • Menschen mit einem der effektivsten musikalischen Lernprozesse unserer Zeit begleiten wollen
  • Rhythmus und Trommeln auf professionellem Niveau lernen und lehren wollen
  • Die Prinzipien des TaKeTiNa Prozesses im eigenen Berufsfeld anwenden wollen, wie z. B. Musikunterricht, Tanz, Theater, Therapie, transformative Arbeit, Medizin und Soziale Arbeit

Auf dem Weg mit TaKeTiNa…

Die Grundausbildung dauert drei Jahre und vermittelt musikalische, pädagogische und therapeutische Kompetenzen.

Zertifizierte TaKeTiNa Rhythmuspädagogen können ihre erworbenen Fähigkeiten sowohl für das Abhalten von TaKeTiNa Workshops nutzen, als auch in ihren eigenen beruflichen Kontexten einsetzen.

Nach der Grundausbildung können TaKeTiNa Pädagogen ihre Fähigkeiten in weiterführenden Advanced-, Senior- und Master-Trainings vertiefen.

Ein weltweites Netzwerk von TaKeTiNa Pädagogen…

Mehr als 200 TaKeTiNa Pädagoginnen und Pädagogen arbeiten derzeit in Europa, der USA und Australien in akademischen und klinischen Settings, in Verbindung mit psychotherapeutischen Praxen, im Kontext von Trainingsprogrammen für Unternehmen, Musikschulen oder in freien Workshops.

EINE NEUE GENERATION VON PÄDAGOGEN IN RHYTHMUS, MUSIK UND THERAPIE…

Um das Potential von TaKeTiNa im Bereich Musikerziehung und Persönlichkeitsbildung für zukünftige Generationen zugänglich zu machen, bildet Reinhard Flatischler seit 1984 weltweit laufend neue TaKeTiNa Rhythmuspädagogen aus. Seitdem finden Ausbildungen in Europa, den USA, Australien und Latein-Amerika statt.

Authentische Leiter werden…

TaKeTiNa Ausbildungen sind intensive Lernprozesse, die es Menschen ermöglichen, authentische Führungspersonen und Vorbilder zu werden und mit einer Methode zu arbeiten, die in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt werden kann.

Ist die TaKeTiNa Ausbildung das Richtige für Dich?

Die Ausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen ist für Menschen, die:

  • die Fähigkeiten und Qualitäten einer echten Führungsperson entwickeln wollen
  • Menschen mit einem der effektivsten musikalischen Lernprozesse unserer Zeit begleiten wollen
  • Rhythmus und Trommeln auf professionellem Niveau lernen und lehren wollen
  • Die Prinzipien des TaKeTiNa Prozesses im eigenen Berufsfeld anwenden wollen, wie z. B. Musikunterricht, Tanz, Theater, Therapie, transformative Arbeit, Medizin und Soziale Arbeit

Auf dem Weg mit TaKeTiNa…

Die Grundausbildung dauert drei Jahre und vermittelt musikalische, pädagogische und therapeutische Kompetenzen.

Zertifizierte TaKeTiNa Rhythmuspädagogen können ihre erworbenen Fähigkeiten sowohl für das Abhalten von TaKeTiNa Workshops nutzen, als auch in ihren eigenen beruflichen Kontexten einsetzen.

Nach der Grundausbildung können TaKeTiNa Pädagogen ihre Fähigkeiten in weiterführenden Advanced-, Senior- und Master-Trainings vertiefen.

Ein weltweites Netzwerk von TaKeTiNa Pädagogen…

Mehr als 200 TaKeTiNa Pädagoginnen und Pädagogen arbeiten derzeit in Europa, der USA und Australien in akademischen und klinischen Settings, in Verbindung mit psychotherapeutischen Praxen, im Kontext von Trainingsprogrammen für Unternehmen, Musikschulen oder in freien Workshops.

MÖCHTEST DU MEHR ERFAHREN?

MÖCHTEST DU MEHR ERFAHREN?